Aktuell im MEAR Zentrum für Gesundheitsförderung

Hormon- und Stoffwechseltherapie - wie wir dich auf deinem Weg unterstützen

Jahrelang ging Michelle einer entzündungshemmenden Ernährung nach und lernte wie viel man körperlich damit bewegen kann. Ob bei Magen- Darmproblemen, Unverträglichkeiten, akuten Entzündungen, Migräne oder Menstruationsbeschwerden (Östrogendominanz). Schmerzen und Entzündungen verschwinden, unser Körper gleicht sich mit ein wenig Unterstützung schnell wieder aus. Doch manchmal reicht es nicht aus unsere Ernährung umzustellen, vor allem weil es doch eigentlich darum geht, dass ein gesunder / ausgeglichener Körper alles Essen können sollte, in Mass natürlich. Es geht also weitaus tiefer.

Durch die Orthomolekulare Medizin im Sinne der Hormon- und Stoffwechseltherapie nach Christine Fischer kann unser Körper noch effizienter unterstützt werden. Klar ist es noch immer die grösste Aufgabe herauszufinden wo sich das ursprüngliche Ungleichgewicht befindet und schlussendlich auch was nun zuerst war "das Huhn oder das Ei". Hja, wenn wir nun aber beides gleichzeitig, also das Huhn und das Ei angehen und mit MEAR auf allen Ebenen arbeiten, JA, dann kommt es ganz oft zu wundervollen Veränderungen, wo unser Körper plötzlich wieder die Kraft zur Selbstheilung erlangt. 

"MEAR führt dich in die Selbstverantwortung, das Ruder deines Lebens selbst in die Hand zu nehmen. 
Deinen Körper mit unserer Unterstützung kennenzulernen und durch die richtigen Impulse zu stärken, um so in Ausgleich zu kommen."

Vereinbare jetzt einen Termin mit uns - geh der Ursache auf den Grund.